Gipfel Vihren (Pirin-Gebirge)

7. Tag

Nach dem Frühstück fahren wir zur Hütte Vihren (Fahrt ca. 45 Mn.), wo unsere Wanderung in dem unter UNESCO-Schutz stehenden Nationalpark Pirin beginnt. Vihren ist der höchste Gipfen des Pirin-Gebirges (2.914 m). Unser Weg geht vorbei an schönen Bergseen, Latschenkiefern, wilden Bächen und über Serpentinenwege zum Gipfel, wo uns ein fantastisches Panorama erwartet. Heute sehen wir auch den ältesten Nadelbaum in Bulgarien: die 1.300-jährige Schlangenhautkiefer. 

 

Die Pflanzenwelt im Nationalpark Pirin ist spektakulär - hier wachsen über 110 nur auf dem Balkan vorkommende Pflanzenarten, 18 davon kann man nirgendwo sonst auf der Welt finden.

 

Übernachtung: In einem 3- oder gehobenen 2-Sterne Hotel im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC in Bansko.

Von unserer Autorin erschien im Juni 2021 das Buch "111 Gründe, Bulgarien zu lieben. Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt". Das Buch kann man direkt beim Verlag (hier), in jeder Buchhandlung (Ihr lokaler Buchhändler bestellt es Ihnen sicher gerne) oder bei Amazon etc. kaufen.

Bulgarien - Der Podcast

In diesem Interview-Podcast führt Sibila Tasheva spannende, offene, ganz persönliche Gespräche mit allen Gästen aus allen Bereichen und Gesellschaftsschichten. Was sie eint ist der besondere Blick auf ein Bulgarien jenseits der Klischees