Trekking- und Wanderreise Bulgarien

Essen

Wir frühstücken im Hotel oder in der Berghütte. Mittags gibt es meistens ein Picknick – gemeinsam decken wir „den Tisch“ an einem schönen Ort auf unserem Weg und essen zusammen im Freien. Manchmal besteht die Möglichkeit, warmes Essen in einer Berghütte zu bekommen. Eine zusätzliche Stärkung durch einen Schokoriegel zwischendurch ist natürlich auch vorgesehen. An einem Tag (im Dorf Dobursko) wartet  in einem Privathaus hausgemachtes bulgarisches Essen auf uns. Zum Abendessen sind wir in der Regel in Restaurants/Berghütten und bekommen typische bulgarischen Gerichte. Am 6. Tag (in Bansko) und am 9. Tag (in Sofia) ist das Abendessen nicht im Preis inbegriffen, da wir Dir die Möglichkeit bieten wollen, selbst eines der vielen vorhandenen Restaurants auszusuchen und zu entdecken.

Transport

Wir fahren mit einem guten, klimatisierten Bus oder Kleinbus. Während der gesamten Reise können wir dort das nicht benötigte Gepäck lagern. Unser freundlicher Busfahrer spricht zwar wenig Deutsch, ist aber bestens mit den bulgarischen Landstraßen vertraut.

Anforderungen

Das wichtigste Kriterium für die Teilnahme an einer Trekking-Reise ist eine gute körperliche Verfassung und Ausdauer. Zur Vorbereitung der Reise empfehlen wir, dreimal pro Woche 30-40 Min. Training zu machen. Besonders gut geeignet sind dabei folgende Sportarten: Wandern, Laufen, Radfahren, Schwimmen.

 

Schwierigkeitsgrad der Wanderungen: mittel bis anspruchsvoll

 

Unsere Trekkingreisen eignen sich bestens für geübte Bergwanderer. Erforderlich sind Trittsicherheit und Schwindelfreiheit, sowie eine gute Kondition für die veranschlagten Gehzeiten. Wir bewegen uns überwiegend auf festen Wegen. Die Gipfelanstiege sind zum Teil über gestufte, stellenweise ausgesetzte Fels- und Firngrate. Auf den Wanderwegen ist immer wieder mit Geröll oder auf dem Weg liegenden Felsbrocken zu rechnen. 

Bergführer

Unsere deutsch- oder englischsprachigen Bergführer verfügen über jahrelange Erfahrung in den bulgarischen Bergen. Sie bringen Dir mit viel Begeisterung und Liebe die Natur und das Land näher.

Ausrüstung

Wir empfehlen folgende Basis-Ausrüstung: 

  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Tagesrucksack (ca. 25 - 30l)
  • Leichte, atmungsaktive Wanderbekleidung
  • Warme Zusatzbekleidung
  • Regen- und Windschutz.
  • Sonnenschutz: helle Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme 
  • Evtl. Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Evtl. Hüttenschlafsack
  • Stirnlampe

Einreise und Gesundheit

Für deutsche, österreichische und schweizer Staatsbürger genügt zur Einreise nach Bulgarien der  nationale Personalausweis oder der Reisepass, der mindestens für die Aufenthaltsdauer gültig sein muss.

 

Für Reisen nach Bulgarien sind keine Impfungen vorgeschrieben. Das Auswärtige Amt empfiehlt einen Impfschutz gegen Tetanus, Diphtherie und Hepatitis A.

Von unserer Autorin erscheint im Sept. 2020 das Buch "111 Gründe, Bulgarien zu lieben. Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt". Das Buch ist hier erhältlich.