Russe

Russe - die Stadt an der Donau wird auch "Klein-Wien" genannt: mehr als 200 Gebäude im Wiener Sezessionsstil stehen hier unter Denkmalschutz. Das Donauufer und der Stadtpark bieten beste Möglichkeiten für  Spaziergänge an.

 

Auf der Fahrt nach Russe kann man einen Abstecher beim Madara-Reiter bei Shumen (UNESCO-Weltkulturerbe) machen – ein großes Felsrelief in über 20 m Höhe und das einzige derartige frühmittelalterliche Monumentalrelief Europas.

 

Nur wenige Kilometer von Russe entfernt sind die Felskirchen von Ivanovo, die wegen ihrer Wandmalereien zu den UNESCO-Weltkulturerben zählen.

Von unserer Autorin erscheint im Sept. 2020 das Buch "111 Gründe, Bulgarien zu lieben. Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt". Das Buch ist hier erhältlich.