Die roten Felsen

Das ärmste Region Bulgariens ist mit wuderschöner Natur beschert. Die roten Felsen sind einzigartig und überwältigend. Das sind in ihrer Form und Größe abwechslungsreiche Felsenwerke, die sich bis zu 100 Meter in die Höhe ziehen und auf einer Länge von 30 km und einer Breite von 6-7 km um das Städtchen Belogradchik verstreut sind. Mittendrin befindet sich eine Festung aus römischer Zeit, die ursprünglich die römische Strasse nach Norden schützen sollte.