Bulgarische Traditionen und Bräuche in Dobursko

7. Tag

Erholungstag! Wir fahren zum Nachbardorf Dobursko (ca. 20 Min.) und besuchen die Kirche, die im 17. Jahrhundert erbaut wurde. Die wunderschönen Wandmalereien sind gut erhalten, besonders interessant ist die Szene, die Jesus Christus in einem Raumschiff darstellt.

 

Die immer gut gelaunten Großmütter von Dobursko zeigen uns alte örtliche Bräuche und Lieder und laden uns zum Mittagessen ein. Im Haus einer der Großmütter genießen wir hausgemachte Gerichte, frische Salate aus dem Garten und probieren Rakia, den bulgarischen Schnapps.

 

Am Nachmittag fahren wir zurück nach Bansko und haben Zeit, durch die kleinen Gassen zu schlendern, Museen zu besuchen oder uns einfach in einem gemütlichen Restaurant zu entspannen.

 

Zweite Übernachtung in einem 3- oder gehobenen 2-Sterne Hotel im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC in Bansko.

Von unserer Autorin erschien im Juni 2021 das Buch "111 Gründe, Bulgarien zu lieben. Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt". Das Buch kann man direkt beim Verlag (hier), in jeder Buchhandlung (Ihr lokaler Buchhändler bestellt es Ihnen sicher gerne) oder bei Amazon etc. kaufen.

Bulgarien - Der Podcast

In diesem Interview-Podcast führt Sibila Tasheva spannende, offene, ganz persönliche Gespräche mit allen Gästen aus allen Bereichen und Gesellschaftsschichten. Was sie eint ist der besondere Blick auf ein Bulgarien jenseits der Klischees