Deine Unterkünfte in Bulgarien

Wir arbeiten fast ausschließlich mit kleinen Familienhotels. Einerseits, weil wir den nachhaltigen Tourismus in Bulgarien unterstützen möchten, andererseits, weil wir überzeugt sind, dass die Herzlichkeit und die Gastfreundschaft dieser Bulgaren das ist, was unser Land besonders macht und was vielerorts beim Massentourismus verloren geht. Und wenn hier und da manches nicht so ganz perfekt funktioniert, wie man es in Deutschland vielleicht gewöhnt ist, wenn mal eine Tür klemmt oder das Fenster beim Öffnen quietscht, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir bei der Auswahl der Unterkünfte Wert auf die Gesamterscheinung, Atmosphäre und Ursprünglichkeit gelegt haben. Wir haben uns bewusst gegen den 5-Sterne-Komfort in großen Hotelanlagen entschieden, dafür aber im Kauf genommen, dass die familiengeführten Unterkünfte nicht immer ganz der deutschen Sterne-Kategorie entsprechen.

 

Obwohl wir hunderte Hotels und Gasthäuser in Bulgarien gesehen haben, konnten wir das perfekte Hotel leider nicht finden – wenn die Lage perfekt war, dann waren die Zimmer eher klein, wenn die Zimmer groß genug waren, war das Frühstück nicht perfekt. Deshalb haben wir uns für – nach unserem ganz subjektiven Empfinden – die jeweils bestmögliche Unterkunft entschieden. Dort, wo wir selbst übernachten und unsere Freunde und Familie unterbringen würden. Wir hoffen, dass Du dich in den ausgesuchten Unterkünften auch wohlfühst!

Besonderheiten eines bulgarischen Bads

Andere Länder, andere Sitten: die Italiener haben ihr Bidet, in England gibt es zwei Wässerhähne und so haben die bulgarischen Badezimmer auch ihre Besonderheiten. Und zwar gibt es in der Regel keine Duschkabine! In einem typischen, bulgarischen Bad findet man irgendwo an der Wand befestigt einen Duschkopf, aber keine Abtrennung zwischen dem Duschbereich und dem Rest des Raums. Und damit meinen wir wirklich keine Abtrennung - es gibt grundsätzlich weder Duschkabinen oder einen Durschvorhang, noch eine Duschwanne. Es kann bei besonders kleinen Badezimmern sogar vorkommen, dass man beim Duschen seine sportliche Fitness unter Beweis stellen muss, indem man das Gleichgewicht bewahren muss, wenn sich der Duschkopf ziemlich genau über dem Waschbecken (oder - noch anspruchsvoller: über dem WC) befindet.

 

Der Nachteil ist, dass nach dem Duschen das ganze Bad unter Wasser steht. Als Vorteil bringen die Bulgaren das etwas zweifelhafte Argument der besseren Hygiene. Auf jeden Fall ist diese Lösung sicherlich platzsparender. 

 

Erst in den letzten Jahren fingen die Bulgaren an, Duschkabinen in ihre neuen Badezimmer zu installieren. Einige Hotels haben sich mittlerweile auch den ausländischen Touristen angepasst und haben ihre Badezimmer mit Duschkabinen oder zumindest mit Duschvorhängen ausgerüstet. Vor allem in den kleinen Hotels in abgelegenen Orten ist das allerdings immer noch die Ausnahme. Die Hotels, mit denen wir zusammenarbeiten, bieten zum Teil richtige Duschkabinen, zum Teil nur Duschvorhänge und zum Teil eben das typische bulgarische Bad ohne Abtrennung an. Bitte nimm am besten Badelatschen für Deine Bulgarien-Reise mit (wie das alle Bulgaren tun), das hilft, diese Besonderheit der bulgarischen Bäder gelassener zu sehen oder zumindest die Socken trocken zu behalten.

Fotos von einigen Deiner Unterkünfte:

Änderungen

Du übernachtest überwiegend in kleinen Familienhotels, die meist nur über wenige Zimmer verfügen, deshalb kann nicht ausgeschlossen werden, dass am gewünschten Tag alle Zimmer bereits gebucht sind. Aus diesem Grund behalten wir uns eine Änderung des Hotels vor, wobei wir sehr darauf achten, dass die Ersatzunterkunft ein vergleichbares, ebenso gemütliches kleines Hotel ist.

Unterkünfte am Schwarzen Meer

Wir wollen ehrlich sein - es ist schwierig, richtig schöne Unterkünfte am Schwarzen Meer zu finden. Vermutlich liegt es daran, dass im Sommer die Schwarzmeer-Küste beliebter ist, als die Berge und keine Konkurrenz gegeben ist - die Touristen kommen selbst dann, wenn das Hotel an der Küste nicht so schön ist, wie das Hotel in den Bergen.

 

Wir arbeiten natürlich mit den gemütlichsten, nettesten und schönsten Familienhotels am Schwarzen Meer. Bitte sei aber nicht überrascht, wenn Deine Unterkunft hier nicht so atemberaubend ist, wie z. B. das kleine Hotel in dem abgelegenen Ort in den Bergen.

Von unserer Autorin erscheint im Sept. 2020 das Buch "111 Gründe, Bulgarien zu lieben. Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt". Das Buch ist hier erhältlich.