14. Tag: Höhle "Gottesaugen"

Auf der Fahrt nach Sofia solltest Du einen Abstecher bei der Höhle "Gottesaugen" machen.

Einige unserer Tagesvorschläge:

In unserem auf Deine Rundreise zugeschnittenen individuellem Reiseheft findest Du viele Tagesvorschläge und Beschreibungen über Anfahrt etc. Hier möchten wir Dir ein paar Vorschläge aus dem Reiseheft verraten:

  • Abstecher bei der Höhle „Gottesaugen“

Eines der schönsten und unbekanntesten Naturwunder Bulgariens: Die Höhle ist eine natürliche Steinbrücke, ca. 260 m lang mit zwei riesigen Eingängen und zwei natürlichen Öffnungen in der Decke, die direkt nebeneinander sind und eine auffallende Ähnlichkeit mit riesigen Augen haben, die scheinbar die Besucher anstarren. Besonders beliebt ist die Höhle unter Filmemachern (einige Filme wurden hier gedreht) und in den letzten Jahren auch unter Kletterern. Wo sich die Höhle befindet, verraten wir Dir in unserem Reiseheft.

  • Restaurant im Fels mit tollem Ausblick

Bevor Du nach Sofia weiterfährst, solltest Du eine kleine Pause in diesem einzigartigen Restaurant einlegen, das größtenteils im Fels gebaut wurde und einen tollen Ausblick hat. Die genaue Fahrtbeschreibung dahin findest Du im Reiseheft.

Übernachtung:

In Sofia übernachtest Du am ersten und letzten Tag der Reise in einem 4-Sterne-Hotel, das im Zentrum der Stadt liegt. Die gemütlich eingerichteten Zimmer sind mit Kabel-Satellitenfernsehen,  kostenlosem High-Speed-Internetzugang, Minibar und Klimaanlage augestattet.

Allgemeine Informationen über unsere Unterkünfte findest Du hier.

Von unserer Autorin erscheint im Sept. 2020 das Buch "111 Gründe, Bulgarien zu lieben. Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt". Das Buch ist hier erhältlich.