Kommunismus in Sofia

Stadtrundgang in Sofia abseits der Touristen-Routen (3-4 Std.)

  • Der Charme eines Plattenbauviertels

Mit der neuen U-Bahn fährst Du ca. 10 min. mit unserem Guide nach Mladost, Ljulin oder in ein anderes Viertel von Sofia – er zeigt Dir einige versteckte Ecken und erzählt Dir vom Leben im Plattenbau. Ihr fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zurück ins Stadtzentrum.

  • Ein Café aus kommunistischer Zeit

Mitten in der Stadt, in einem Behördengebäude versteckt sich ein kleines Café, das während des Kommunismus errichtet wurde und in dem die Zeit stehen geblieben ist.

  • Kommunistische Denkmale

Im Stadtzentrum siehst Du das Denkmal der Sowjetischen Armee und siehst zwar nicht das Mausoleum, da es gesprengt wurde, wir zeigen Dir aber Fotos davon und erzählen Dir die Geschichte dahinter.

Preis: 25 €/Person inkl. MwSt.

Von unserer Autorin erscheint im Sept. 2020 das Buch "111 Gründe, Bulgarien zu lieben. Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt". Das Buch ist hier erhältlich.