4. Tag: Kloster mit Wunderikone und mehr

Einige unserer Tagesvorschläge:

In unserem auf Deine Rundreise zugeschnittenen individuellem Reiseheft findest Du viele Tagesvorschläge und Beschreibungen über Anfahrt etc. Hier möchten wir Dir ein paar Vorschläge aus dem Reiseheft verraten:

  • Ausflug zum Kloster mit Wunderikone

Das drittgrößte und eines der bedeutendsten Klöster in Nordbulgarien. Von außen mit eher abweisenden festungsartigen Mauern umgeben, überrascht es mit einem Innenhof mit Holzveranden und Erkern und einer friedlichen und offenen Atmosphäre.

 

Hier befindet sich die Wunderikone "Sv. Bogorodiza Truruchice" (Heilige Dreiarmige Maria). Mehr Informationen über die Wunderikonen in Bulgarien und ob sie ihren Namen gerecht sind, findest Du in unserem Reiseheft.

  • Erfrischung im Wasserfall

Wenn man an einem heißen Tag etwas Erfrischung braucht, sollte man zu einem etwas versteckten Wasserfall (ca. 8 m. hoch) fahren. Unter der Woche ist es hier sehr ruhig und idylisch, nur die Kinder aus dem Dorf spielen hier rum. An heißen Wochenenden im Sommer kann man das Dorfleben von heute live erleben: auf der nahliegende Wiese verkaufen tüchtige Dorfbewohner Kjufteta (gegrillte Hackfleischbällchen) und Bier. Wo sich der Wasserfall befindet und wie die Leute in dem nahliegenden Dorf heutzutage leben, erfährst Du in unserem Reiseheft.

  • Altstadt mit Wiedergeburtshäusern

Deine Unterkunft für heute Nacht ist in einem ruhigen Städtchen am Fuße des Balkan-Gebirges. Die Altstadt aus der Wiedergeburtszeit lädt mit seinen kleinen Gassen und historischen Häusern zum Schlendern ein. Die Stadt gehört zu den Ältesten in Europa - bereits im 4. - 3. Jh. v. Chr. lebten hier die Thraker, später wurde die Stadt zu einer römischen Provinz. Im Mittalalter, als Bulgarien von 1018 - 1186 unter byzantinischer Herrschaft war, spielte die Stadt eine wichtige Rolle im Befreiungskampf - die Stadtfestung wurde von der byzantinischen Armee drei Monate belagert, bevor Byzanz mit Bulgarien einen Friedensvertrag schließen musste und das Bestehen des Zweiten Bulgarischen Reichs besiegelt wurde. Mehr darüber erfährst Du in unserem Reiseheft.  

Übernachtung:

In einem ruhigen Familienhotel (3-Sterne) mit schön eingerichteten, geräumigen Zimmern mit Blick zum Fluss/Park.

Allgemeine Informationen über unsere Unterkünfte findest Du hier.

Von unserer Autorin erscheint im Sept. 2020 das Buch "111 Gründe, Bulgarien zu lieben. Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt". Das Buch ist hier erhältlich.