08. Februar 2021
Bulgarien - Der Podcast: 4. Danilo Feigel, Ausgewandert nach Bulgarien
Ein Interview mit Danilo Feigel für "Bulgarien - Der Podcast" über das Leben eines Deutschen in Bulgarien, Bürokratie in Bulgarien, Mineralwasser, Proteste in den 90ern, Namenstage in Bulgarien und vieles mehr.
08. Februar 2021
Bulgarien - Der Podcast: 3. Diliana Dilkova, Die Roma in Bulgarien
Ein Interview für "Bulgarien, Der Podcast" mit Diliana Dilkova, Ausbilderin von Gesundheitsmediatoren. Unser Thema ist das Leben der Romas in Bulgarien. Welche Vorteile die Bulgaren gegenüber Zigeuner haben, warum die Romas in Europa heute wieder ein fahrendes Volk sind und wie man Vorurteile abbaut erfahren Sie im Gespräch.
06. Februar 2021
Bulgarien - Der Podcast: 2. Dimitar Kostadinov, Winzer
Ein Interview mit Dimitar Kostadinov, Winzer und Geschäftsführer des Weinguts Zagreus (Zagrei) für "Bulgarien, Der Podcast". Es geht um Weinherstellung in Bulgarien, Bio-Wein, Mitarbeiter-Motivation und Kommunikation in einer bulgarisch-österreichischen Partnerschaft.
02. Februar 2021
Bulgarien - Der Podcast: 1. Galina Gaidarova, Übersetzerin
Mit 5 ist Galina Gaidarova nach Österreich und später nach Deutschland gezogen, als 15-jähriges Mädchen kam sie nach Bulgarien zurück. Welche Vorteile die Jugendlichen im kommunistischen Bulgarien in den 80-ern hatten, welcher Job für Germanisten in den 90-ern lukrativ war, was die ausländischen Touristen in Bulgarien selbst heute noch überrascht und warum das Leben in Bulgarien für Ausländer vorteilhaft sein hat, darüber spreche ich mit der Dolmetscherin und Übersetzerin Galina...
01. Februar 2021
Bulgarien - Der Podcast, mit Sibila Tasheva
Die Corona-Pandemie sehen wir nicht nur als eine große Herausfordung, sondern als eine neue Chance. Für uns gilt: wer nicht reist, er hört! 2021 starten wir mit unserem Podcast "Bulgarien - Der Podcast, mit Sibila Tasheva".
07. Januar 2021
Am 7. Januar wird in Bulgarien Ivanovden gefeiert. Ivan ist der zweithäufigste bulgarische Name (an erster Stelle steht Georgi) und ca. 370.000 Menschen haben heute Namenstag. An Namenstagen wird nicht auf eine Einladung gewartet - die Gäste können einfach den befreundeten Ivan oder Ivanka besuchen. Die Tradition am Ivanovden ist, dass Patenonkel oder -tante das Patenkind besucht und ihm das Gesicht wäscht. Die Leute sammeln sich am Brunnen und die unverheirateten Mädchen und Jungs waschen...
12. April 2020
Am Sonntag vor Ostern (Palmsonntag), was dieses Jahr am 28. April fällt, feiert man in Bulgarien Tzvetnitza (Blumentag), und am Tag davor - Lazarovden. Alle Menschen, die nach Pflanzenarten genannt sind, haben heute Namenstag, so z. B. Tzveta (Blume), Margarita (Margerite), Javor (Ahorn), Jassen (Esche). An diesen Tagen stehen die jungen, unverheirateten Mädchen im Mittelpunkt. In den Dörfer ziehen sie mit schönen Trachten angezogen und selbstgeflochtenen Blumenkränzen von Haus zu Haus und...
06. Februar 2020
Jogurt in Bulgarien
24. Juli 2019
Bulgarien hat eine Fläche von ca. 111.000 km², was ungefähr die Größe von Bayern und Baden-Württemberg (zusammen ca. 106.000 km²) entspricht. Während die zwei südlichsten Bundesländer aber eine Einwohnerzahl von insg. ca. 23 Mio. hat, so leben in Bulgarien momentan lediglich 7 Mio. Menschen (Ende 2018). Wenn man diese Zahlen vor Augen hat, dann versteht man besser, warum wir von unberührter Natur und kleinen, verlassenen Dörfern sprechen. Nach der Wende ist die Bevölkerung...
05. September 2018
Geburtstage und Namenstage in Bulgarien

Mehr anzeigen

Von unserer Autorin erscheint im Mai 2021 das Buch "111 Gründe, Bulgarien zu lieben. Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt". Das Buch ist hier erhältlich.

Erfahre mehr über Bulgarien in unserem Podcast: