Unser Team

Wir sind ein junges und dynamisches Team. Was uns verbindet, ist der Wunsch, Dir Bulgarien etwas näher zu bringen:  wir wollen, dass Du Dich in Sofia und in Bulgarien wohlfühlst, dass Du unser schönes Land für Dich entdeckst, dass Du mit unserer Hilfe etwas mehr hinter die Kulissen schauen kannst und genauso begeistert bist, wie wir. Und letztendlich wollen wir, dass wir zusammen eine tolle Zeit haben und dass Du uns bald wieder besuchst! 

Sibila Tasheva ist in Sofia geboren und aufgewachsen. Sie hat die kommunistische Zeit miterlebt und erzählt immer gerne die Geschichte vom verbrannten blauen Pionierhalstuch. Nach dem Abitur ging sie nach Deutschland, um neue Welten zu entdecken und Freundschaften zu schließen. Sibila studierte in München und widmete sich in den Ferien ihrer Leidenschaft - dem Reisen. Sie entdeckte die Länder Europas, Asiens, Nord- und Zentralamerikas, kam aber jedes Jahr im Sommer nach Bulgarien zurück, wo ihre Familie noch immer lebt. Heute fühlt sie sich gleichermaßen in München und Sofia zuhause und zeigt Dir gerne ihre Lieblingsorte in ihrem Heimatland.

Vanya Nikova ist in Varna geboren, Sofia ist aber seit einigen Jahren ihr Zuhause. Nach der Abitur studierte und arbeitete sie in Deutschland, Griechenland und Südostasien, bevor sie sich entschied, nach Bulgarien zurückzukehren. Auch von Sofia aus geht sie ihrer Leidenschaft - dem Reisen - nach, indem sie an diversen Projekten im Bereich Tourismus arbeitet (so z.B. schreibt sie in einem internationalen Blog Artikel über ihre Lieblingsorte in Sofia). Vanja wird Dir zeigen, wie schön und vielfältig Sofia ist und sagt dabei: Sei Willkommen in Bulgarien, lass Dich inspirieren, lass Dich begeistern, erzähl Deinen Freunden und Bekannten von unserem Land und komm uns bald wieder besuchen!

Vladislav Georgiev ist in Sofia geboren. Kurz nach der Wende siedelte seine Mutter mit ihm nach München über, wo er zur Schule ging und später Innenarchitektur studierte. Vladi lebt seit einigen Jahren mit seiner Freundin in Sofia und arbeitet dort als Künstler und Kunsterzieher. Da er zwischen beiden Kulturen lebt, kann er Dir viel über die Gemeinsamkeiten und Unterschiede verraten. Mit Vladi kannst Du dich nicht nur viel über Architektur (sein Spezialgebiet: österreichische Einflüsse in der Architektur Sofias) und Kunst  unterhalten, sondern auch sicher sein, dass er Dir die besten Bars in der Stadt zeigt. Er ist auch immer up to date über die Geschehenisse in der Künstlerszene in Sofia.

Dima Alexandrova ist gebürtige Sofioterin und kaum jemand weißt so viel über Sofia wie sie. Kein Wunder, dass sie seit 7 Jahren nebenbei als Tourguide arbeitet und leidenschaftlich über ihre Stadt erzählt. Selbst ist Dima auch viel gereist - sie war bereits in 22 Ländern in Europa und kann "Hallo" und "Prost" auf mehr als 15 Sprachen sagen. In Sofia findet sie es toll, wenn man ohne zu reisen, Leute aus der ganzen Welt bei sich Zuhause trifft. Besonders gern zeigt sie ihre Stadt den deutschen Touristen und kann Dir viel über die Gemeinsamkeiten vor allem in der jüngeren Geschichte beider Ländern erzählen. Sie hat auch immer tausend guten Tipps, wo der Abend am besten weitergehen soll.

Elena Krusteva kommt aus einer alteingesessenen sofiotischen Familie. Sie besuchte das Deutsche Gymnasium in Sofia und studierte Germanistik in Plovdiv. Sie verbrachte mehrere Monate in der Türkei und spricht neben Bulgarisch, Englisch und Deutsch auch Türkisch. Kein Wunder, dass sie es liebt, neue Leute kennen zu lernen und unter Freunden zu sein. Elena steckt alle mit ihrer positiven Denkweise und ständigen guten Laune an. Mit ihr kann man gleichermaßen gut eine Wanderung in den Bergen machen, als auch abends was trinken gehen.

Martin Haralanov ist unser Bergführer und seit ca. 15 Jahren in den bulgarischen Bergen unterwegs. Er besuchte die Spanische Schule in Sofia und führte seitdem viele, vor allem spanische Gruppen durch Rila-, Pirin- und Rodopite-Gebirge. Mit seiner ruhigen und gelassen Art gibt er einem immer das Gefühl, auf jeder Höhe in guten Händen zu sein. 


Zusammen mit Martin und dank seiner jahrelangen Erfahrung haben wir unsere Wanderroute festgelegt, ein optimales Programm für alle Bergfreunde.

Katerina Milkoteva (Bergführerin und Guide) ist in Sofia geboren und aufgewachsen, wo sie das Deutsche Gymnasium besucht hat. Nach dem Biologiestudium an der Sofioter Universität zog sie nach Smoljan um und ist zur Zeit Einwohner des Rhodopithe-Gebirges. Reisen, Bergwandern und Höhlenforschen sind ihre Leidenschaft. Sie interessiert sich für die unterschiedlichen Kulturen und zeigt gerne die reizvollen Geheimnisse der bulgarischen Städten, Dörfer und Berge.

Antoanet Lazarova ist in Sofia geboren und aufgewachsen. Sie ist ein Multitalent - versteht viel von Technik (hatte Ingenieurwesen studiert und in diesem Bereich gearbeitet), Sprachen (auch ein Kind des berühmten Deutschen Gymnasiums), Badminton und ist ein absolutes Organisationstalent. Wenn man dazu noch weiß, dass sie immer ein großes Lächeln im Gesicht hat, gut gelaunt und sehr herzlich ist, dann will man die Chance nicht verpassen, sie gleich kennen zu lernen. Toni ist oft die erste Person von unserem Team, die man am Flughafen trifft und die euch gleich einige guten Tipps über Sofia und Bulgarien gibt.